Blues Bandits & Friends - The Last Farewell

Wolfram Reichel, genannt Mupfel auf der Bühne mit Gitarre

Foto: Christoph Becker

Er gehörte zur Delmenhorster Musikszene wie der Wasserturm zum Stadtbild – der Gitarrist Wolfram Reichel, den alle nur Mupfel nannten. Im letzten Jahr verstarb Mupfel überraschend. Corona bedingt fand die Beisetzung im kleinen Kreis statt. Freunde und Mitstreiter waren sich einig: Mupfel hat in über 50 Jahren viele Ohren zum klingeln gebracht, ein so leiser Abschied passt da einfach nicht. Die Idee zum Abschiedskonzert war geboren. Mehrfach musste der Termin dank der Pandemie verschoben werden. Doch jetzt ist es endlich soweit! Zum letzten Mal finden sich die Blues Bandits mit vielen Freunden zusammen und würdigen Mupfel mit einem „Last Farewell“. Ein stimmungsvoller Abend mit viel Musik und Geschichten aus mehr als 50 Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten läutet den Abschied der Dienstältesten Bluesband der Stadt ein.

 

 

Auf folgende Besetzung können sich die Konzertgänger freuen:
Jörg Dombrowe Bass
Michael Dühnfort Gitarre
Michael Funke Voc & Harp
Christian Geldo Geldmann Hammond
Carsten Kemlein Sax
Werner Nowraty Gitarre
Maic Schuda Gitarre & Voc
Frank Swierzy Drums

Start ist um 20 Uhr. Es gibt keinen Vorverkauf. Eintritt auf (hoffentlich üppige) Spende für das Kinderhospiz Löwenherz.